OBJEKTGESTALTER

Neben dem Zeichnen, Malen und Musizieren gestaltet HOMOKI als AUTODIDAKT erst Figuren aus Ton, Sand- und Speckstein, dann ab 1994 Skulpturen und Objekte aus Eisen. Dazu kommen patinierte und vergoldete Objekte aus Wurzelholz, sowie Schmuck und Dekorationsgegenstände.

Die Arbeit mit Ton ist wohl die ehrlichste Art Kunst zu gestalten. Aus dem direkten Kontakt zwischen Hand und Material gehen bei HOMOKI Figuren mit organischen Formen hervor. Bei der Arbeit mit Eisen steht oft der Gedanke "Schwerter zu Pflugscharen" im Vordergrund. Die Skulpturen erinnern an Kriegsmaschinen, Kanonen und Kreuze. Die von ihm geschaffenen Eisenplastiken zeugen von HOMOKIS Arbeitskraft und persönlichem Ehrgeiz. Mit Leib und Seele ist er Künstler. Es entstehen aber auch verspielte, an die klassische Antike erinnernde Kleinskulpturen.

Zur Zeit arbeitet HOMOKI an Objekten aus Ton, Speckstein und Holz.

 


Bilder, Musik & Webdesign: Copyright © 1977-2015 Stephan Homoki, Atelier für Gestaltung, Malerei & Grafik, St. Niklausstrasse 10, CH-4415 Lausen
KONTAKT