KUNSTDRUCKER

Nachdem HOMOKI zwischen 1978 und 1986, inspiriert von M.C. Escher und H.R. Giger, an Bleistift- und Tuschzeichnungen gearbeitet hat, entscheidet er sich, solche Arbeiten fortan auf die Kupferdruckplatte oder den Lithostein zu bringen und Kleinauflagen zu drucken.

Das dazu notwendige Rüstzeug erwirbt sich HOMOKI an der Kunstgewerbeschule in Basel bei Dadi Wirz und Kurt Meier 1987 - 1992. Die Lehrkurse finden ihren Niederschlag in HOMOKI's Schab- und Aetztechnik, seinen Mehrfarbendrucken, in seinen abstrakten Blättern und Druckcollagen. Er beherrscht raffiniert und gekonnt mehrere Techniken und nimmt es genau mit der handwerklichen Herstellung seiner Arbeiten. Den Sieb- und Digitaldruck erlernt er als AUTODIDAKT. Daneben betreibt er eine eigene Kunstdruckerei mit den dazugehörigen Maschinen und ist in deren Rahmen auch als Auflagendrucker für die ARTA Schweiz tätig. Litho und Siebdruck wurden 2009 eingestellt.

Heute konzentriert sich HOMOKI auf Kupferdruck, Radierung und Druckcollagen im eigenen Kupferdruckatelier.

1)  Flash Galerie im Kleinformat (Slides 50 - 100 KB)
2)  Flash Galerie im Grossformat (Slides 150 - 500 KB)

 


Bilder, Musik & Webdesign: Copyright © 1977-2015 Stephan Homoki, Atelier für Gestaltung, Malerei & Grafik, St. Niklausstrasse 10, CH-4415 Lausen
KONTAKT